Margareta

in die Merkliste

Geschlecht: Weiblich
Verwendung des Namens: Deutsch, Skandinavisch, Slawisch
Herkunftssprache: Altgriechisch

Bedeutung von Margareta

die Perle

Herkunft von Margareta

als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen
im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.)
das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäss der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)

Informationen zu Margareta

margarites = die Perle (Altgriechisch)

Beliebtheit von Margareta

Klicken Sie die Anzahl an Sternen an um den Namen zu bewerten:

Ähnliche Vornamen wie Margareta

  1. Mariam
  2. Medeia
  3. Melania
  4. Aigle
  5. Aikaterine
  6. Althaia
  7. Amaltheia
  8. Antheia
  9. Briseis
  10. Creusa
  11. Electra
  12. Eudokia